Versorgungsforschung

Die Versorgungsforschung untersucht die medizinisch-pflegerische Versorgung unter Alltagsbedingungen. Sie analysiert Strukturen und Prozesse in den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens und generiert auf Basis dessen Ideen für verbesserte Versorgungskonzepte. Daraus ergeben sich Impulse für die Politik, um das Gesundheitssystem weiterzuentwickeln. Unsere Versorgungsforschungsstudien setzen auf unterschiedlichen Ebenen an:

Marktanalysen und Machbarkeitsstudien

Wissenschaftliche Begleitung

Gesundheitsökonomische Evaluationen

Die Versorgungsforschung bedient sich unterschiedlicher Disziplinen, um die komplexen Fragestellungen zu beantworten. Das inav-Team weist Expertise in verschiedenen Fachgebieten auf, beispielsweise Gesundheitsökonomie, Public und Global Health, Sozioökonomie, Epidemiologie oder Gesundheitssystemforschung.

Wir wenden in unserer Arbeit unter anderem folgende Methoden an:

  • Systematische und gezielte Literaturrecherchen
  • Fragebogenentwicklung und -erhebung
  • Fokusgruppen und Experteninterviews
  • Entwicklung von Evaluationsdesigns
  • Gesundheitsökonomische Evaluationen und Modellierungen
  • Auswertung von Sekundär- oder Primärdaten
  • Clusteranalysen